Grusswort von Bundespräsident Pascal Couchepin

Das Festival CULTURESCAPES empfängt dieses Jahr die Türkei. Über einen Monat lang ist das Land Ehrengast des Festivals, und so bietet sich uns die Gelegenheit, die Türkei aus einer neuen Perspektive wahrzunehmen. Die Schweiz und die Türkei weisen mehr Gemeinsamkeiten auf, als man auf den ersten Blick vermuten würde: historische Verbindungen, die auf die Gründung der türkischen Republik zurückgehen, enge wirtschaftliche Beziehungen, eine auf Traditionen beruhende Kultur sowie das Zusammenleben verschiedener Sprachen und Religionen. 2008 feiern wir übrigens auch 80 Jahre diplomatischer Vertretung der Schweiz in der Türkei. Ich werde der Türkei im November einen offiziellen Besuch abstatten, um dieses Jubiläum entsprechend zu würdigen. Als Erbin grosser Zivilisationen ist die Türkei genau wie die Schweiz ein Ort der Begegnung. Auf Grund ihrer geografischen Lage zwischen zwei Kontinenten stellt sie eine Brücke dar zwischen den verschiedenen Kulturen östlicher, westlicher, mediterraner und islamischer Prägung. Trotz ihrer Ähnlichkeiten und Beziehungen und trotz der Anwesenheit einer bedeutenden türkischen Gemeinschaft in unserem Land wissen die Türkei und die Schweiz recht wenig voneinander. Das Festival CULTURESCAPES ist ein Anlass, eher unbekannte Aspekte der Türkei zu entdecken und den kulturellen Reichtum in Literatur, Film, Bühnenkunst und besonders in der Musik kennenzulernen. Das Schweizer Publikum wird sich von der ausserordentlichen Lebendigkeit der zeitgenössischen türkischen Kultur überzeugen können. Das vielfältige Kulturangebot des Festivals CULTURESCAPES ist nur dank dem Engagement seiner Organisatoren und insbesondere seines Initiators Jurriaan Cooiman möglich. Ich möchte ihnen herzlich für die Arbeit danken, die sie auch dieses Jahr für das Festival geleistet haben – ein Festival, das sich zu einer Veranstaltung von gesamtschweizerischem Format zu entwickeln trachtet, mit Konzerten und Aufführungen in mehreren Städten unseres Landes. Willkommen am Festival CULTURESCAPES 2008, bei dem ich Ihnen viel Vergnügen und Inspiration wünsche!