ZURÜCK

ÜBER HASCHISCH

Akillas Karazissis

Akillas Karazissis zählt zu den prägenden Schauspielern Griechenlands: Er hat schon Faust und Stalin verkörpert und zuletzt in Milo Raus Empire gespielt. Als er 20 Jahre alt war, hatte er eine Frisur wie Jimmy Hendrix, las sehr viele Bücher, rauchte eben so viel Haschisch und hätte sich niemals vorstellen können, Schauspieler zu werden. Jetzt holt er die alten Schlaghosen aus dem Schrank und seine literarischen Idole von damals aus dem Regal: Walter Benjamin, Oskar A. H. Schmitz, Allen Ginsberg und Elias Petropoulos. Sie alle haben über ihre Erfahrungen mit Haschisch und anderen Drogen wunderbar präzise und poetische Texte geschrieben. Ein aberwitziger Retro-Rausch.

REGIE / DRAMATURGIE Akillas Karazissis

BÜHNE Maria Panourgia, Ioanna Tsami

MUSIK Kornilios Selamsis MIT Dimitra Vlagopoulou, Marilena Rasidaki, Akillas Karazissis, Kornilios Selamsis

 

THEATER / SONSTIGES
26.10.17
20.00h