ZURÜCK

REMBETIKO MIT PAPAROUNA

«Rembetiko spielten in Griechenland einst nur Flüchtlinge und Arbeiter. Heute, da das Land in einer Krise steckt, erlebt der «Blues der Griechen» ein Revival – in Form von Coverversionen, gespielt von der jungen Generation.» (SRF) 2015 gründeten Camille Emaille, Kimon Barakos und Tassos Tataroglou Paparouna als Trio. Sie wollen Rembetiko spielen und damit Experimentieren, sei es mit der Instrumentalkombination, mit unterschiedlichem Klang, Energien und Stimmungen. Das Konzert im Rahmen von CULTURESCAPES ist ihr Erstes als Quintett, was dem traditionellen Setting entspricht.

MIT Marina Tantanozi (Nay, Gesang), Kimon Barakos (Tsouras, Baglamas, Oud, Gesang), Anastasios Tataroglou (Trompete, Gitarre, Gesang), Darius Meyer (Bouzouki), Camille Emaille (Schlagzeug)

MUSIK / WELTMUSIK
12.11.17
16.00h
the bird's eye jazz club, Basel
www.birdseye.ch
TICKETS