KAROL SZYMANOWSKI ‹KRÓL ROGER›

Sizilien im Mittelalter: König Roger versucht verschiedene kulturelle Einflüsse unter seiner Herrschaft zu vereinen.
Credits:

Sizilien im Mittelalter: König Roger versucht, mit seinem arabischen Berater, der byzantinisch geprägten Kirche und seinem eigenen griechisch-römischen Rationalismus verschiedene kulturelle Einflüsse unter seiner Herrschaft zu vereinen. In der 1926 in Warschau uraufgeführten Oper erschafft der polnische Komponist Karol Szymanowski eine Klangwelt, die archaische Chorblöcke mittelalterlicher Strenge den dionysisch-ekstatischen Ausbrüchen des unergründlich Neuen gegenüberstellt. Ludger Engels kehrt als Regisseur nach Bern zurück und wird mit seiner Lesart diesem Werk eine Aktualität verleihen, die kaum treffender sein könnte. 

Ausserdem

+
HZY5iUdbgAuwxaAZ5icnceI8QJNZ7sxaU9b9dOvT.png
Michał Borczuch ‹Der standhafte Prinz›
Schauspiel von Pedro Calderón de la Barca. Neuübersetzt für das Theater Basel von Susanne Lange.

Newsletter abonnieren