ZURÜCK

Actus Group – ‹How to Love›

Aktuelle Zeichenkunst aus Israel

Israel wird hierzulande vor allem als Land im Brennpunkt eines langen und tragischen Konflikts wahrgenommen, dabei bilden auch in Israel Alltag und Beziehungen die Basis des Lebens. Das letzte gemeinsame Projekt der international bekannten Künstlergruppe Actus aus Tel Aviv widmet sich denn auch dem Thema Liebe und erschien zuerst als Buch mit dem Namen ‹How to Love›.

Die gleichnamige Ausstellung im Cartoonmuseum Basel zeigt nun das künstlerische Schaffen der Actus-Künstler Rutu Modan, Yirmi Pinkus, Mira Friedmann, Batia Kolton, Itzik Rennert und David Polonsky, das weit über den Comic hinaus geht und sich zwischen Graphic Novel, Zeichnung, Grafik, Typografie und Poesie entfaltet. ‹How to Love› präsentiert neben den für das Buch entstandenen Arbeiten in einem zweiten Teil weitere Werke der drei bekanntesten Actus-Künstler, Modan, Pinkus und Polonsky und stellt den preisgekrönten Animationsfilm ‹Waltz with Bashir› von Regisseur Ari Folman vor, den Polonsky als Art Director mitgestaltet hat. Die Werke in verschiedensten Techniken, Medien und Formaten erlauben einen aktuellen und persönlichen Einblick in die Befindlichkeit von Menschen, die in Israel leben.    

KUNST / AUSSTELLUNG
04.11.11
18.30h
Cartoonmuseum Basel
www.cartoonmuseum.ch
05.11.11 – 26.02.12
Cartoonmuseum Basel
www.cartoonmuseum.ch
Öffnungszeiten:
Di–Fr 14–18h
Sa/So 11–18h

Preis:
CHF 9.– / 7.–


BETEILIGTE KÜNSTLER
Actus Künstlergruppe
Batia Kolton
David Polonsky
Mira Friedmann
Itzik Renner
Rutu Modan
Yirmi Pinkus




Um das Culturescapes Programm in iCal anzuzeigen hier klicken.