ZURÜCK

Kedma, Amos Gitai, 2002

35mm, hebr., arab.,fr. dtsch, poln., russ.

Kedma widmet sich der Gründung des Staates Israel. Im Mai 1948, zwei Wochen bevor das britische Mandat endet und Truppen das Land verlassen, toben in Palästina Kämpfe zwischen Juden und Arabern. Ein rostiges Frachtschiff, die Kedma, ankert vor der Küste Palästinas, an Bord befinden sich Hunderte von Holocaust-Überlebenden aus Europa. Es kommt zum Konflikt zwischen den am Strand wartenden jüdischen und britischen Truppen: Die einen wollen die Überlebenden in Empfang nehmen, die anderen am Verlassen des Schiffes hindern. Dennoch gelingt es einer kleinen Gruppe Männer und Frauen in den Hügeln zu flüchten und findet sich mitten im Kampf um den Weg nach Jerusalem.. Der Film war in Cannes im Jahre 2002 in der Official Selection zu sehen.   

 

FILM / SPIELFILM
22.09.11
20.00h
Kultkino Atelier Basel
27.09.11
14.00h
Kultkino Atelier Basel




Um das Culturescapes Programm in iCal anzuzeigen hier klicken.