ZURÜCK

Kadosh, Amos Gitai, 1999

35mm, hebräisch, UT: d/fr        

Zwei Schwestern wehren sich - jede nach ihrem Temperament - gegen die Intoleranz in ihrer Gemeinde.

Der Film (Séléction Officielle, Cannes 1999) des bekannten Regisseurs Amos Gitaï ist ein poetisches Liebesdrama im jüdisch-orthodoxen Milieu und ein wunderbar zartes Frauenporträt. Behutsam und exakt lotet Amos Gitaï die in sich geschlossene Welt von Mea Shearim aus, dem Viertel der orthodoxen Juden in Jerusalem, und forscht nach den Kräften unter der Oberfläche. KADOSH bedeutet heilig, und Amos Gitaï hinterfragt mit diesem Film gewisse religiöse Prämissen, er vermeidet aber Voyeurismus und Exotik. KADOSH ist auch einfach ein wunderbar zärtlicher Film über eine aufrichtige Liebe und die tiefe Verbundenheit zweier Menschen.         

FILM / SPIELFILM
23.09.11
21.00h
Kultkino Atelier Basel
25.09.11
12.00h
Kultkino Atelier Basel
26.09.11
16.00h
Kultkino Atelier Basel
27.08.12
16.00h
Kultkino Atelier Basel




Um das Culturescapes Programm in iCal anzuzeigen hier klicken.