ZURÜCK

Videokunst und Kurzfilme - Ori Gersht, Doron Solomons, Yael Bartana

- Big Bang, Ori Gersht, 2006

- The Recorder Player, Yael Bartana, 2010

- A Declaration, Yael Bartana, 2006

- Sacrifice, Doron Solomons, 2010

- Pomegranate, Ori Gersht, 2006

Pause

- And Europe will be stunned, Yael Bartana

1. Mary Koszmary (Albträume) 2007

2. Mur i wieza (Mauer und Turm) 2009

3. Zamach (Mord) 2011

Das Neue Kino wird im November ein ausgewähltes Programm israelischer Filme zeigen. Das erste Novemberwochenende ist der Videokunst und den Kurzfilmen von Ori Gersht, Doron Solomons und Yael Bartana gewidmet.

Die Trilogie "And Europe will be stunned" stellt das Jewish Renaissance Movement in Polen (JRMiP) vor. Das JRMiP ist der Versuch einer Aussöhnung zwischen zwei Völkern. Gefordert wird die Rückkehr von 3 300 000 Jüdinnen und Juden nach Polen, um die dort nahezu ausgelöschte jüdische Gemeinschaft wiederherzustellen.

Solomons "Sacrifice" hinterfragt den politischen und sozialen Sinn der jährlichen Unabhängigkeitsfeier Israels am 14. Mai, indem er alte Archivaufnahmen und Bilder heutiger Feierlichkeiten gegenüberstellt.

FILM / SONSTIGES
03.11.11
21.00h
Neues Kino, Basel
www.neueskinobasel.ch
04.11.11
21.00h
Neues Kino, Basel
www.neueskinobasel.ch
06.11.11
16.00h
Neues Kino, Basel
www.neueskinobasel.ch




Um das Culturescapes Programm in iCal anzuzeigen hier klicken.