ZURÜCK

Kurzfilme von jungen Regisseuren

Don Quixote in Jerusalem (Dani Rosenberg, The Sam Spiegel School, IL 2004, 5', 35 mm)

The Red Toy (Dani Rosenberg, The Sam Spiegel School, IL 2004, 12', 16 mm)

A Different War (Nadav Gal, The Sam Spiegel School, IL 2003, 15', 16 mm)

Gevald (Netalie Braun, IL 2008, 16', DVD)

Sister of Mine (Oshrat Meirovitch, The Ma'aleh School, IL 2011, 24', DVD)

A Man Moves Himself (Oren Adaf, The Sam Spiegel School, IL 2010, 20', DVD)

Im Anschluss Diskussion mit dem Regisseur Oren Adaf.       

 

 

 

Im Neuen Kino sind Kurzfilme junger Filmstudenten der Sam Spiegel School zu sehen: In "Don Quixote in Jerusalem" fragt sich Dani Rosenberg, ob es angesichts der Mauer überhaupt Hoffnung auf Frieden geben kann. Sein zweiter Film "The Red Toy" zeigt die grenzenlosen Abenteuer eines Kinderspielzeuges in Jerusalem. Nadav Gals "A Different War" handelt von dem im Grenzgebiet lebenden Schüler Nuni, der sich dem Willen seiner Umgebung nicht unterwerfen will. Er wil keinen Krieg führen. Er will tanzen.

In Netalie Brauns "Gevald" kämpfen Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle im stockkonservativen Jerusalem um ihre Rechte.

Oshrat Meirovitch thematisiert in "Sister of Mine" den Druck und die Verzweiflung junger Israelis, die in einer ultraorthodoxen Umgebung aufwachsen: Ruchi wehrt sich gegen den nach der Logik ihrer ultraorthodoxen Familie einzigen in Frage kommenden Heiratskandidaten.

In "A Man Moves Himself" von Oren Adaf kehrt Haim nach langer Zeit in seine Heimatstadt Sderot zurück um seine Mutter zu überraschen. Der Ort ist der selbe, doch seine Heimat ist verschwunden.

FILM / KURZFILM
10.11.11
21.00h
Neues Kino, Basel
www.neueskinobasel.ch
11.11.11
21.00h
Neues Kino, Basel
www.neueskinobasel.ch




Um das Culturescapes Programm in iCal anzuzeigen hier klicken.