ZURÜCK

‹Yugoslavian Standard›

Gespräch mit Michael Züger über sein Fotoprojekt

Das Projekt des Fotografen Michael Züger befasst sich mit einem besonderen, gesamtjugoslawischen Objekt - einem Zaun, der während der jugoslawischen Zeit produziert wurde und bis heute in der ganzen Region anzutreffen ist. Auf zahlreichen Reisen durch das ehemalige Jugoslawien und in der Dunkelheit der Nacht entstanden ganz unterschiedliche Bilder dieses Zaunes, der gleichzeitig das Trennende und das Verbindende zwischen den einzelnen Nationen symbolisiert.

Über das Projekt ist ein Buch erschienen, das Kurzgeschichten über die Reisen, kulturtheoretischen Essays und Liedtexten bekannter bosnischer, kroatischer und serbischer Hip-Hopper beinhaltet und zum Nachdenken und Diskutieren anregt. Im Gespräch wird Michael Züger erzählen, wie das Projekt entstand, welche Intention dahinter steckt und wie die Menschen vor Ort auf sein Vorhaben reagierten.

Eintritt frei

KUNST / KüNSTLERGESPRäCH
01.11.13
17.00h
Punto Buchowski, Bern
punto.buchowski.ch


BETEILIGTE KÜNSTLER
Michael Züger