ZURÜCK

David Albahari ‹Kontrollpunkt›

Lesung & Gespräch

Eine Reservisten-Truppe wird an einem ‹Kontrollpunkt› (Schöffling, 2013) ausgesetzt. Keiner von ihnen weiss, was und wen sie an dem Kontrollpunkt beobachten, gegen wen und warum sie kämpfen sollen. In dieser kafkaesken Situation kommt es zu merkwürdigen Begegnungen mit Flüchtlingen, mit einer Meute von Kriegsberichterstattern, zu Orgien und Massenvergewaltigungen sowie zu mysteriösen Morden. Bis sich das Szenario plötzlich in eine Reality-TV-Show verwandelt. 

Eindringlicher als reale Berichte über Kriegsgräuel vermittelt ‹Kontrollpunkt› auf schaurig-komische Weise ein Gefühl von der Sinnlosigkeit des Krieges, der Verlorenheit des Einzelnen und der Entmenschlichung der Gesellschaft. David Albahari, 1948 in Peć geboren, studierte in Belgrad und lebt seit 1994 in Kanada. Er veröffentlichte neun Erzählungsbände und elf Romane und gilt als einer der renommiertesten Schriftsteller Serbiens.

Moderator: Andreas Breitenstein

In Kooperation mit BuchBasel

CHF 12.-/10.-

LITERATUR / LESUNG
27.10.13
14.00h
Volkshaus, Basel
volkshaus-basel.ch
Galeriesaal


BETEILIGTE KÜNSTLER
David Albahari
Andreas Breitenstein