ZURÜCK

Pavao Mašić

Orgelkonzert

Pavao Mašić (*1980 in Šibenik) ist ein kroatischer Cembalist und Organist. Er studierte an den Musikhochschulen in Zagreb, Freiburg und Lausanne Cembalo, Orgel sowie Musiktheorie. Der Fokus seiner Studien lag auf der Interpretation von Werken aus Renaissance und Barock auf historischen Instrumenten. Der vielfach ausgezeichnete Musiker tritt regelmässig als Solist und Kammermusiker bei renommierten Musikfestivals in Kroatien und im europäischen Ausland auf. Er hat bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Künstlern und Ensembles zusammengearbeitet. Derzeit lehrt er Cembalo und Basso continuo an der Zagreber Musikakademie. Seit 1999 ist er ausserdem Hauptorganist der Markuskirche von Zagreb. In seiner derzeitigen künstlerischen Tätigkeit konzentriert sich Mašić besonders auf die Orgelwerke J. S. Bachs. Gemeinsam mit dem Organist Ante Knešaurek führte er in den Jahren 2010/11 Bachs Gesamtorgelwerk in einer Serie von 17 Konzerten auf der grossen Orgel der ‹Basilika des Heiligen Herzens› in Zagreb auf. Dies war die erste Aufführung dieses Werkes in dieser Art in Kroatien. 

Programm:
Johann Sebastian Bach (1685-1750): ‹Schmücke dich, o liebe Seele, BWV 654›, 6'30
Franjo Dugan (1874-1948): ‹Toccata› (1894), 6'30
Ante Knešaurek (1971): ‹Kyrie eleison› (2005), 5'
César Franck (1822-1890): ‹Prélude, fugue et variation›, op.18
Boris Papandopulo (1906 - 1991): ‹Toccata cromatica› (1978)
Anđelko Klobučar (1931): ‹The Hymn of the Creatures by St. Francis of Assisi› (1981)    

Eintritt frei

MUSIK / KLASSIK
20.10.13
18.00h


BETEILIGTE KÜNSTLER
Pavao Mašić