ZURÜCK

pre-art Soloists / SONEMUS Ensemble

PreisträgerInnenkonzert des 7. pre-art Wettbewerbs für junge Komponisten

Bereits zum siebten Mal fand dieses Jahr der pre-art Wettbewerb zur Förderung junger Komponierender statt. Die schweizerische Organisation pre-art fördert damit junge Talente aus denjenigen Ländern, in denen sie seit fünfzehn Jahren tätig ist.

Die Jury unter der Leitung von Roland Moser zeichnete diesmal fünf Künstler aus vier Ländern Ex-Jugoslawiens aus, die mit ihren preisgekrönten Stücken beim Konzert der pre-art soloists vorgestellt werden. Dazu werden drei Werke von etablierten Kräften kombiniert: Die 2009 für pre-art soloists komponierte dreiteilige Tangoparaphrase ‹OFF› von Darija Andovska, ein Duo der Schweizer Komponistin Heidi Baader-Nobs sowie ein weiteres Duo von Ališer Sijarić, dem künstlerischen Leiter des SONEMUS-Projekts in Sarajevo.

Im zweiten Konzertteil präsentiert sich das SONEMUS Ensemble: 2001 ins Leben gerufen, präsentierte das Ensemble schon 2002 Strawinskys ‹Histoire du soldat› in bosnisch-kroatisch-serbischer Übersetzung in ganz Ex-Jugoslawien; es war die erste derartige länderübergreifende Tournee nach den Kriegen der 90er-Jahre. Seither steht SONEMUS exemplarisch für das zeitgenössische Schaffen Bosniens in Europa.

Partnerschaft: Kedveš-Stiftung
In Zusammenarbeit mit pre-art und Künstlerhaus Boswil

Programm pre-art Soloists: 
Die Jury des 7th pre-art Competition, bestehend aus Roland Moser (Vorsitz), Darija Andovska, Matthias Arter, Boris Previsic und Stefan Wirth hat unter den Einsendungen keinen ersten, dafür je 2 zweite und dritte Preise, sowie eine Anerkennung verliehen.

*Klemen Leben (Slowenien, *1983): ‹Formula magica› (3. Preis, UA)
*Ana Gnjatović (Serbien, *1984): ‹Phyllody› (3. Preis, UA)
Heidi Baader-Nobs (Schweiz, *1940) ‹pas de deux› für Oboe und Violoncello (2013, UA)
*Djordje Jovanćić (Bosnien und Herzegowina, *1992): ‹Bez Imena / Without Name› (Anerkennung, UA)
*Sonja Mutic (Serbien, *1984): ‹disappearing particles› (2. Preis, UA)
Ališer Sijarić (Bosnien und Herzegowina, *1969): ‹Le vent aux Anches› für Oboe und Akkordeon (2013, UA)
Darija Andovska (Mazedonien, *1979): ‹OFF› für Quartett (2009)
*Davor Branimir Vincze (Kroatien, *1983): ‹Break-up/Make up/Break-up› (2. Preis, UA)

*preisgekrönte Kompositionen des 7. pre-art Kompositionswettbewerbs für junge Komponisten

Programm SONEMUS Ensemble: 
Ališer Sijarić (Bosnien und Herzegowina, *1969): ‹Dah›
Josip Magdić (Kroatien, *1937): ‹Vinjete›
Igor Karača (Bosnien und Herzegowina, *1974): ‹Between Walls›
Dino Rešidbegović (Bosnien und Herzegowina, *1975: ‹Vavra b›
Salvatore Sciarrino (Italien, *1947): ‹Ommagio a Burri›

pre-art Soloists: 
Boris Previšić (Flöte) 
Matthias Arter (Oboe) 
Raphael Camenisch (Saxophon) 
Tobias Moster (Violoncello) 
Aleksander Gabrys (Kontrabass) 
Vladimir Blagojević (Akkordeon) 
Stefan Wirth (Klavier)

SONEMUS Ensemble: 
Boris Previšić (Alt-Flöte) 
Hanan Hadžajlić (Flöte) 
Vedran Tuce, Clarinet (Bassklarinette) 
Violeta Smailović-Huart (Violine) 
Azra Medić (Klavier)

CHF 30.-/20.-/15.-/5.-

MUSIK / NEUE MUSIK
23.10.13
20.00h
Gare du Nord, Basel
www.garedunord.ch


BETEILIGTE KÜNSTLER
pre-art Soloists
Matthias Arter
Raphael Camenisch
Tobias Moster
Aleksander Gabrys
Vladimir Blagojević
Stefan Wirth
Sonemus Ensemble
Hanan Hadžajlić
Vedran Tuce
Violeta Smailović-Huart
Azra Medić
Ališer Sijarić