ZURÜCK

Zen und Tee

 

Workshop ‹Das Denken im Zen›

Teezeremonie mit Einführung

Zen-Buddhismus ist schon lange kein unbekannter Begriff mehr. Doch was macht Zen wirklich aus? Heinrich Steinmann, Japanologe, Zen-Priester (Sôtan Oshô) und Leiter des Zen Tempels Shôgen Zendô Zürich stellt in einem Vortrag die historische Entwicklung der Zen-Schule des Buddhismus vor. Steinmann versucht anhand verschiedener Überlieferungen die Teilnehmenden auf das Wesentliche des Zen-Ausdruckes aufmerksam zu machen. Der zweite Teil des Workshops wird einer 40-minütigen Meditation gewidmet. 


Chado, der Weg des Tees, entstand, um das Bedürfnis der Menschen nach innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zu erfüllen. 
Ein wahrer Tee-Meister versteht es, in einem schlichten Tee-Raum eine Atmosphäre der Besinnung und Konzentration entstehen zu lassen. Die Zeremonie wird geleitet von der Tee-Meisterin Soyu Yumi Mukai. Bei der Veranstaltung werden zudem Ikebana-Blumengestecke ausgestellt.

 

 

FOKUS / WORKSHOP
28.09.14
14.00h
Philosophicum, Basel
www.philosophicum.ch
Zen-Workshop mit Heinrich Steinmann

28.09.14
17.30h
Philosophicum, Basel
www.philosophicum.ch
Teezeremonie mit Soyu Yumi Mukai