ZURÜCK

‹Inspiration Japan›

 

Kristina Piwecki (Kunsthistorikerin)

 

Die Malerei der europäischen Moderne hätte ohne Einflüsse aus Japan ein bedeutend anderes Gesicht gehabt - ausgehend von dieser These, greift die Kunsthistorikerin
Kristina Piwecki das Thema Ost und West auf. Nahezu alle grossen Meister von Manet, Cézanne, Monet bis Gauguin, van Gogh, Bonnard und Vuillard liessen sich von japanischen Bildmotiven und Stilmitteln, vor allem vom Holzschnitt, inspirieren. Aus der Überlagerung mit der eigenen Bildkunst entstand eine neue Sprache der Malerei. 

FOKUS / VORTRAG
20.10.14 – 03.11.14
Volkshochschule Zürich
www.vhszh.ch
Universität Zürich Zentrum
Jeweils Mo, 20.10., 27.10. & 3.11.2014
19.30-21.00 h
Anmeldung erforderlich
CHF 80.-