ZURÜCK

‹Der Shôsôin›

Das Schatzhaus des Kaisers

 

Prof. Dr. Hans Bjarne Thomsen (Universität Zürich, Kunsthistorisches Institut)

Der Shôsôin, das Japanische Kaiserliche Schatzhaus aus dem 8. Jahrhundert, bewahrt die grösste altertümliche Einzelsammlung von Kunstobjekten auf und umfasst Gegenstände aus Japans Nara- und Heian-Zeit sowie dem tangzeitlichen China. Die Vorträge erläutern die kaiserliche Förderung, die Patronage buddhistischer Skulpturen und die politische Bedeutung dieser Sammlung.

 

FOKUS / VORTRAG
21.10.14 – 28.10.14
Volkshochschule Zürich
www.vhszh.ch
Universität Zürich Zentrum
Jeweils Di, 21.10. & 28.10.2014
19.30-21.00 h
Anmeldung erforderlich
CHF 55.-