ZURÜCK

‹Wie Robert Walser übersetzen?›

 

Fuminari Niimoto, Marion Graf

Robert Walser (1878-1956) gehört zu den beliebtesten Schweizer Dichtern, stellt die Übersetzer jedoch vor beträchtliche Herausforderungen. Marion Graf, die seine Texte aus dem Deutschen ins Französische überträgt, und Fuminari Niimoto, der dasselbe vom Deutschen ins Japanische angeht, sprechen über die Freuden und Tücken sowie die  sprachlichen und kulturellen Klippen ihrer Arbeit. Diskutiert werden Passagen aus ‹Die Räuber›, ‹Der Spaziergang›, ‹Mikrogramme› und weiteren Werken. Durch das Schärfen des Sprachempfindens erschliessen sich jedem Robert Walser-Leser dessen Werke erfrischend neu.

Der Anlass wird zusammen mit dem Übersetzerhaus Looren und dem Literaturfestival ‹Zürich liest 14› durchgeführt.

LITERATUR / DISKUSSION
24.10.14
19.30h
Villa Grunholzer, Uster
www.villagrunholzer.ch
CHF 25.-/15.-