ZURÜCK

Isländersagas

Die Theaterkollektive vorschlag:hammer und yuri500 wagen sich an die grossen Erzählungen Islands. Sie nutzen dieses nach wie vor populäre literarische Vermächtnis als Vexierbild, um über Geschichte, Geschichtlichkeit und Identitätsstiftung in der arktischen Lebenswirklichkeit nachzudenken. Dabei dienen die frühmittelalterlichen Erzählformeln als Brückenschlag in die Gegenwart: Das Stück «sagafiziert» die Biografie eines heutigen Isländers und untersucht, wie die Art der Berichterstattung die Auffassung von Wirklichkeit miterzeugt. In einem spektakulären Bühnensetting, in dem die isländischen Naturschauspiele analysiert und aufgeführt werden, jagen sich stets changierende Erzählperspektiven. Jahreszeiten werden zu Momenten gerafft, Augenblicke dehnen sich zu monumentalen Ereignissen und tragen die Zuschauer hinaus aus Raum und Zeit.

Bühne: Thomas Giger n Zusammenarbeit mit Oliver Roth
Videomapping: Nathalie Wallrapp
Kostüme: Kathrin Grossenbacher und Laura Woodtli
Produktion: Rabea Grand

Koproduziert durch: vorschlag:hammer, yuri 500, ROXY Birsfelden, Theater Chur und CULTURESCAPES

Gefördert durch: Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL, Migros Kulturprozent und Ernst Göhner Stiftung

THEATER / SCHAUSPIEL
10.11.15
20.00h
11.11.15
20.00h
12.11.15
20.00h
14.11.15
20.00h
15.11.15
18.00h
21.11.15
20.00h
22.11.15
20.00h
27.11.15
20.00h
Südpol Kriens
www.sudpol.ch
TICKETS
09.12.15
20.15h
Theater Tuchlaube Aarau
www.tuchlaube.ch
CHF 30.-
11.12.15
20.15h
Theater Tuchlaube Aarau
www.tuchlaube.ch
CHF 30.-


BETEILIGTE KÜNSTLER
vorschlag:hammer
yuri500
Yves Regenass
Kristofer Gudmundsson
Gesine Hohmann
Stephan Stock
Hinrik Þor Svavarsson