ZURÜCK

Monoglot

Sich nur in einer einzigen Sprache verständigen zu können, scheint heutzutage ein rares Phänomen zu sein. Menschen, die ‹monoglot› leben, mögen in unserer globalisierten Welt wie kommunikative Eremiten erscheinen. Demgegenüber bedeutet die bewusste Reduktion auf eine einzelne, dafür aber universelle Sprache jedoch auch, dass man eine starke innere Überzeugung entwickelt hat und vorbehaltlos hinter seinen Ansichten und Gefühlen steht. In ihrer Musik konserviert die Band Monoglot jenes nostalgische Gefühl, das die monoglote Art zu leben mit ihrem Minimalismus, ihrer Einfachheit und gleichwohl komplexen Reichhaltigkeit mit sich bringt. Das Album-Debut wurde mit Hilfe der Crowdfunding-Plattform wemakeit realisiert und erschien im Dezember 2014.    

MUSIK / JAZZ
19.11.15
20.30h
the bird's eye jazz club, Basel
www.birdseye.ch
CHF 14.-


BETEILIGTE KÜNSTLER
Fabian Willmann
Sebastian von Keler
Kristinn Smári Kristinsson
Samuel Sole
Luca Glausen