ZURÜCK

PROMETHEUS IN ATHEN

Rimini Protokoll

Im Mai 2010 waren die Bedingungen für EU- und IWF-Hilfen akzeptiert, Generalstreiks und Proteste dominierten die Strassen Athens. Mitten in dieser entscheidenden Phase der griechischen Krise haben Helgard Haug und Daniel Wetzel von Rimini Protokoll ein Ensemble aus 103 Athener_innen zusammengestellt, welches ziemlich genau den statistischen Durchschnitt der Athener Bevölkerung abbildet – inklusive Alterspyramide und Sozialgefälle plus einem geschätzten Mittelwert von drei Prozent illegaler Migrant_innen. «Aus der Statistik werden Gesichter, es entsteht eine hoch ausdifferenzierte Topographie der Stadt, ein Mosaik aus Gruppen und Einzelschicksalen, mit all ihren Widersprüchen und Gemeinplätzen.» (nachtkritik.de) Die Autorenfilmerin Athina Tsagari dokumentierte den einzigartigen Abend im rund 4000 Zuschauer fassenden Amphitheater Herodion. Mit dem entstandenen Film entwickelten Helgard Haug und Daniel Wetzel ein Lecture-Performance-Format, bei dem einige der beteiligten Athener_innen (in wechselnder Besetzung) live «aus der Leinwand heraustreten», dem Theaterfilm ihre persönlichen Beiträge wieder entreissen und aus heutiger Perspektive neu hinterfragen.

KONZEPT & REGIE Helgard Haug und Daniel Wetzel 

VIDEO, LICHT, BÜHNE Tobias Klette

VIDEO Athina Tsagari / HAOS Film

MIT Prodromos Tsinikoris, Pavlos Laoutaris, Maria Sampanidou, Georgios Emmanouilidis, Jonida Kapetani, N.N.

THEATER / SCHAUSPIEL
21.10.17
19.30h
25.10.17
19.30h
Neues Theater am Bahnhof Dornach
www.neuestheater.ch
TICKETS
27.10.17
20.00h


BETEILIGTE KÜNSTLER
Helgrad Haug
Daniel Wetzel