ZURÜCK

WAS EUROPA DEN GRIECHEN VERDANKT

Vortrag von Thomas A. Szlezák, Universität Tübingen

Dass das vertiefte Studium der griechisch-römischen Antike aus schulpolitischen (und
praktischen) Gründen bedroht ist, weiss man seit langem. Heute ist allerdings nicht allein die Zuwendung zu unserer Ursprungskultur bedroht, sondern das, was aus diesem
Ursprung resultierte: die europäische Identität selbst. Ohne Europa auf sein griechisches
Erbe reduzieren zu wollen, hält Thomas A. Szlezák doch die Besinnung auf diesen Aspekt unserer Identität für notwendig, wenn wir die Idee «Europa» nicht verlieren wollen.

FOKUS / VORTRAG
14.10.17
20.00h
Philosophicum, Basel
www.philosophicum.ch
TICKETS