ZURÜCK

Moskauer Nacht ‹Clinch›

Ab 21.00 h 
Apéro bei russischem Schlager

Ein Koffergrammophon, russischer Schlager, Krim-Sekt und Häppchen. Was braucht es mehr zur Einstimmung auf einen Abend unter dem Motto ‹Moskauer Nacht›?

Ab 22.00 h
Philosophisch-musikalischer Disput über fünf Runden in einer Live-Sendung von Radio Philo Moskau
Mit Solisten des kammerorchesterbasel, Maria Thorgevsky, Dan Wiener und Alexander Tschernek

Seit Peter dem Grossen, der Russland Westeuropa näher bringen wollte, zieht sich der Disput bis ins heutige Russland durch Philosophie, Kunst und Politik: Die ‹Slawophilen› betonen Russlands Eigenständigkeit, die ‹Westler› sehen Russland in allen Bereichen als (wichtigen) Teil Europas. Die Besucherinnen und Besucher erleben die populäre Sendung ‹Clinch› von Radio Philo Moskau live auf der Bühne des Ackermannshofs. Klänge von Sergej Tanejews Klavierquintett bilden einen musikalischen Kontrapunkt. 

Maria Thorgevsky (Idee und Regie, Moderatorin) 
Alexander Tschernek, Dan Wiener (Disputanten)

Solisten des kammerorchesterbasel: 
Vlad Stanculeasa (Violine)
Matthias Müller (Violine), Bodo Friedrich (Viola)
Hristo Kouzmanov (Violoncello)
Reto Reichenbach (Klavier)

Programm: 
Sergej Iwanowitsch Tanejew (1856-1915): Klavierquintett g-Moll, op. 30 (1910/11)

Eine Kooperation von Philosophicum, kammerorchesterbasel (Reihe Nachtklang) und Bar und Restaurant im Ackermannshof

CHF 35.- / 25.-

FOKUS / SONSTIGES
19.10.12
21.00h
Druckereihalle, Ackermannshof, Basel
www.ackermannshof.ch/veranstaltungen/raeume/


BETEILIGTE KÜNSTLER
Maria Thorgevsky
Dan Wiener
Alexander Tschernek
kammerorchesterbasel