ZURÜCK

‹Bilder einer Ausstellung› und ‹Carneval›

Dmitri Demiashkin (Klavier)  

Dmitri Demiashkin stammt aus dem südöstlich von Moskau gelegenen Saransk. Erste internationale Erfolge feierte der Mordwine bereits im Alter von elf Jahren. Schon damals überraschte er Jury und Kritiker: Aussergewöhnliche musikalische Begabung, Eleganz und Feinfühligkeit sowie brillante Technik zeichnen sein Spiel aus. Die Stationen des heute 30-Jährigen waren Kazan, Moskau und die Schweiz, wo er seine Studien fortsetzte, das Konzert- und Solistendiplom erwarb und heute lebt. Mit Mussorgskis ‹Bilder einer Ausstellung› und Schumanns ‹Carnaval› stehen zwei beliebte und zugleich äusserst anspruchsvolle und ebenso unterschiedliche Klavierzyklen der Romantik auf dem Programm.

Programm:
Modest Petrowitsch Mussorgski (1839-1881): ‹Bilder einer Ausstellung› Robert Schumanns (1810-1856): ‹Carnaval›, op. 9

In Zusammenarbeit mit der Kulturgemeinschaft Uster KGU 

CHF 40.- / 30.-

MUSIK / KLASSIK
07.12.12
20.00h


BETEILIGTE KÜNSTLER
Dmitri Demiashkin