Dialog: Agata Zubel

Die polnische Sängerin und Komponistin Agata Zubel ist eine herausragende Erscheinung in der internationalen Szene der zeitgenössischen Musik. Ihr Soloprogramm eröffnet sie mit dem Klassiker für Stimme solo schlechthin, der «Sequenza III».
Credits: © Łukasz Rajchert

Die polnische Sängerin und Komponistin Agata Zubel (*1978) ist eine herausragende Erscheinung in der internationalen Szene der zeitgenössischen Musik. Ihr Soloprogramm eröffnet sie mit dem Klassiker für Stimme solo schlechthin, der «Sequenza III», die der italienische Komponist Luciano Berio (1925 – 2003) 1965 für Cathy Berberian geschrieben hat. Die drei weiteren Stücke des Programmes sind für Stimme, Gesang und Elektronik: Ein von Agata Zubel selbst komponiertes Werk, eines ihres polnischen Komponistenkollegen Cezary Duchnowski (*1971) und ein Stück des argentinischen Komponisten Alejandro Viñao (*1951).

Im anschliessenden persönlichen Gespräch mit Marcus Weiss werden wir mehr über Agata Zubels Ideen und Kommentare zu ihren Kompositionen aber auch zu ihrem Tun im Allgemeinen erfahren.

Konzert der Reihe «Dialog» der Hochschule für Musik FHNW in Zusammenarbeit mit Gare du Nord.

 

Musiker_in
Programmheft downloaden

Newsletter abonnieren