Sofalesung in Warschau: Frédéric Zwicker «Hier können Sie im Kreis gehen»

Frédéric Zwicker reist im Herbst nach Warschau mit dem Auftrag vor Ort eine Geschichte aufzuspüren. Im Rahmen dieses Aufenthalts findet eine Sofalesung statt.
Credits: © Marcel Müller

In «Hier können Sie sich im Kreis drehen» lässt sich der 91jährige Witwer Johannes Kehr mit einer vorgetäuschten Demenz ins Altersheim einweisen, um seiner Familie nicht zur Last zu fallen. In der “Aufbewahrungsanstalt” beobachtet er die schrulligen, nicht selten aggressiven Mitbewohner und die Nachlässigkeit der Pfleger. Seine vorgetäuschte Demenz nutzt er, um Desserts zu stehlen und Gehhilfen unliebsamer Nachbarn zu verstecken. Die Sofalesungen bringen dieses literarisch feinfühlige Debüt, mit Humor, Intensität und Melancholie in ein Warschauer Wohnzimmer. Moderation: Anna Kierejewska.

Weitere Informationen und Anmeldung unter sofalesungen.ch

Schriftsteller_in
Moderator_in
Anna Kierejewska

Ausserdem

+
Hl4Aja3wFiJKz7q0BD1gUoeVU05SvyuJkeNUS6ZD.jpeg
Martyna Bunda und Żanna Słoniowska
Zwei weibliche Familiensagas aus Polen, die in Nebensätzen Weltgeschichte erzählen.
+
3lJeyOnIyPSoXQK5DB4esDdVvORmIxJjyFzuSXGn.jpeg
Cezary Tomaszewsky «Cezary zieht in den Krieg»
«Cezary zieht in den Krieg» zählte 2017 zu den wichtigsten Theaterereignissen in Polen. Mit Tanz, Musik und trockenem Humor reflektiert der polnische Choreograf und Regisseur Cezary Tomaszewski patriotisch-nationalistische Begrifflichkeiten.
+
5kZaC9orygJnQeQUs6TbDr4rVDPYVFI5yQTajdLH.jpeg
Ola Maciejwska «Bombyx Mori»
In «Bombyx Mori» fliegen drei Tänzerinnen wie schwarze Riesenschmetterlinge durch die Halle. Die Zuschauer_innen werden angeleitet, gegensätzliche binäre Trennungen zu überwinden.
Programmheft downloaden

Newsletter abonnieren